Herz-Hirn-Symposium

wissenschaftliches Symposium anlässlich der Eröffnung des Bamberger Herz-Hirn-Zentrums

11. Februar 2017

Eröffnungssymposium 

des ersten Herz-Hirn-Zentrums Deutschlands


Ein breit gefächertes, innovatives und über den Tellerrand der Fachgrenzen hinausblickendes Programm mit namhaften nationalen und internationalen Rednern erwartet Sie. 

wissenschaftliche Leitung:

Prof. Dr. med. Peter Rieckmann, Bamberg

PD Dr. med. Martin Braun, Bamberg

Es ist uns eine große Freude, Ihnen heute ein breit gefächertes, innovatives und über den Tellerrand der Fachgrenzen hinausblickendes Programm mit namhaften nationalen und internationalen Rednern anlässlich der Eröffnung des HHZ Bambergs bieten zu können. Einen ganz besonderen Dank möchten wir an unsere Kollegen der konstituierenden Kliniken und die Bayerische Staatsregierung richten, ohne deren Hilfe die Ideen und Konzepte für diese innovative, interdisziplinäre Einrichtung nicht hätten umgesetzt werden können. 

Prof. Dr. med. Peter Rieckmann

Chefarzt der Neurologischen Klinik und Sprecher des HHZ

Priv.-Doz. Dr. med. Martin Braun

Chefarzt der Medizinischen Klinik I, Kardiologie

Herz-Hirn-Zentrum Bamberg

9:00 bis 14:15 Uhr: 

wissenschaftliches Fachsymposium für 

medizinisches Fachpublikum:

09:00 Begrüßung und Grußworte

       Andreas Starke, Oberbürgermeister der Stadt Bamberg 

       Melanie Huml, Bayerische Staatsministerin für Gesundheit und Pflege 

       Prof. Dr. med. Hugo A. Katus, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie

       Prof. Dr. med. Ralf Gold, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Neurologie 

       Dr. Michael Brinkmeier, Vorstandsvorsitzender Stiftung Deutsche Schlaganfallhilfe  

       Xaver  Frauenknecht, Vorstandsvorsitzender Sozialstiftung Bamberg

09:30 Innovations for cardio- and brain protection

        Max Cynader (Vancouver, Canada)

10:00 Glück vereint Herz und Hirn 

        Tobias Esch (Witten, Boston)

10:30   Entwicklung des Herz und Hirn Konzeptes aus kardiologischer Sicht 

         Rolf Wachter (Göttingen)

10:50 Entwicklung des Herz und Hirn Konzeptes aus neurologischer Sicht 

        Karl Georg Häusler (Berlin)

11:10 Kaffeepause in der begleitenden Fachausstellung

11:40 eHealth: Was ist heute möglich – Wohin geht der Trend?

         Arthur Kaindl (Erlangen) 

12:10 Ein Konzept für Holistische Medizin: was wir von der Evolution lernen können

          Detlev Ganten (Berlin)

12:40 KEY NOTE LECTRURE 

        Comparative benefit-risk assessment of drugs: 

               the potential impact on public health and the economy

        Lawrence Phillips (London, England)

13:20 Mittagsimbiss in der begleitenden Fachausstellung



ab 14:15 Uhr auch für die interessierte Öffentlichkeit:

       Das Bamberger HHZ stellt sich vor:

14:30      Unsere Umsetzung einer integrierten Medizin im Herz-Hirn-Zentrum Bamberg –

                Vorstellung der konstituierenden Abteilungen: 

                Kurzvorträge und Podiumsdiskussion mit Fragen aus dem Plenum

       

Prävention des Herzinfarktes

PD Dr. med. Martin Braun

Wie schütze ich mein Gehirn?

Neuroprotektion bei Schlaganfall,Multiple Sklerose, Epilepsie und Parkinson

Prof. Dr. med. Peter Rieckmann

Elektronische Nervenfunktionssteuerung: Neuromodulation und Neurobionik

Prof. Dr. Dr. med. Günther Feigl 

Halsschlagaderoperation zum Schutz vor einem Schlaganfall

Dr. med. Fred Peter

Neuroradiologie: Quanten, Resonanzen und Katheter

Prof. Dr. med. Markus Lenhart

Seele, Herz und Hirn

Prof. Dr. med. Göran Hajak

16:00 Diskussion und Networking in der Industrieausstellung


17:00 Ende der Veranstaltung


Durch die Veranstaltung führt Medizinjournalistin und TV-Moderatorin 

Vera Cordes


Priv.-Doz. Dr. med. Martin Braun

Medizinische Klinik I, Kardiologie, Elektrophysiologie und internistische Intensivmedizin, Sozialstiftung Bamberg 


Prof. Dr. med. Max Cynader

Brain Research Centre, University of British Columbia, Vancouver, Canada


Univ.-Prof. Dr. med. Tobias Esch

Fakultät für Gesundheit, Professur für Integrierte Gesundheitsversorgung und -förderung, Universität Witten/Herdecke


Prof. Dr. Dr. med. Günther Feigl

Klinik für Neurochirurgie, Klinikum am Bruderwald, Sozialstiftung Bamberg


Prof. Dr. med. Detlev Ganten

Vorsitzender des Stiftungsrates der Stiftung Charité

Präsident des World Health Summit, Berlin


Prof. Dr. med. Göran Hajak

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Klinikum am Michelsberg, Sozialstiftung Bamberg 


PD Dr. med. Karl Georg Häusler

Klinik für Neurologie mit Experimenteller Neurologie, Charité - Universitätsmedizin Berlin


Dr. Arthur Kaindl

General Manager Digital Health Services, Siemens Healthcare GmbH, Erlangen 


Prof. Dr. med. Markus Lenhart

Klinik für Diagnostische Radiologie, Interventionelle Radiologie und Neuroradiologie, Klinikum am Bruderwald, Sozialstiftung Bamberg 


Dr. med. Fred Peter

Klinik für Gefäßchirurgie, Gefäßmedizin und Phlebologie, Klinikum am Bruderwald, Sozialstiftung Bamberg 


Prof. Lawrence Phillips

The London School of Economics and Political Science, London, England


Prof. Dr. med. Peter Rieckmann

Neurologische Klinik, Klinikum am Bruderwald, Sozialstiftung Bamberg 


Prof. Dr. med. Rolf Wachter

Klinik für Kardiologie und Pneumologie, Herz Zentrum Göttingen


Das Symposium am Vormittag (9-14:15 Uhr) richtet sich an medizinisches Fachpublikum.


Ab 14:15 Uhr ist die Veranstaltung öffentlich.

 

Veranstaltungsort

Hegelsaal, Konzert- und Kongresshalle Bamberg

Mußstr. 1, 96047 Bamberg 


Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. med. Peter Rieckmann

Chefarzt der Klinik für Neurologie, Sozialstiftung Bamberg

Priv.-Doz. Dr. med. Martin Braun

Chefarzt der Medizinischen Klinik I, Sozialstiftung Bamberg


Veranstalter/Kongressorganisation

FEO Gesellschaft für Fortbildungs- und Eventorganisation mbH

Hohenlohestraße 9     96163 Gundelsheim bei Bamberg

Telefon 0951-1503600 oder 0173-8465833, Fax 0951-1808877

www.feogmbh.de    E-Mail: info@feogmbh.de


Teilnahmegebühren/Anmeldung

Fachsymposium 9:00 - 14:15 Uhr: Zugang nur für Fachbesucher

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt, eine Anmeldung ist erforderlich. 

Die Platzvergabe erfolgt in der Reihenfolge des Datums der Anmeldung. 

Das Ticketing erfolgt über XING-events. Sie erhalten Ihre kostenfreie Eintrittskarte per E-Mail. Versand per Post gegen Gebühr.


Vorstellung des HHZ ab 14:15 Uhr:  

Öffnung für alle Interessierten.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Das Ticketing erfolgt über XING-events. Sie erhalten Ihre kostenfreie Eintrittskarte per E-Mail. Versand per Post gegen Gebühr.


Zertifizierung

Die Zertifizierung des Fachsymposiums wird bei der Bayerischen Landesärztekammer beantragt.


Anreise

Eine Anreiseinformation finden Sie auf der Homepage der Konzert- und Kongresshalle unter www.konzerthalle-bamberg.de


Parken 

öffentliche Tiefgarage gegen Gebühr


AGB

Es gelten die auf der Homepage der FEO GmbH veröffentlichten Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer diese als verbindlich an.


Veranstaltungsort

Konzert- und Kongresshalle Bamberg
Mußstr. 1
Bamberg

Programm

Flyer herunterladen

Programm Eröffnungssymposium HHZ
Stand: 25. Januar 2017 16:13